Zahnbleaching

Die Zahnaufhellung wird durch das Einwirken von Wasserstoffperoxid haltigen Gel auf der intakten Schmelzoberfläche erreicht.

Methoden:

  • Home-Bleaching- zuhause mit einer speziell vom Zahnarzt angefertigten Kunststoffschiene und Bleaching-Gel
  • In-Office-Bleaching - mit einem besonders hoch dosierten Bleichmittel in der Zahnarztpraxis
  • Walking-Bleach-Methode (Internes Bleaching) - Bleaching von wurzelbehandelten Zähnen

Wichtige Voraussetzungen für die Zahnaufhellung sind gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch. Unbehandelte Parodontitis oder kariöse Zähne, sowie insuffiziente Füllungen oder Zahnfrakturen sollten vorher therapiert werden, da sonst das Bleichmittel in das Innere der Zähne eindringen kann und irreversible Schäden verursacht.

Oft lassen sich oberflächliche Verfärbungen durch eine professionelle Zahnreinigung schon beseitigen und die Zähne erstrahlen deutlich heller.

Wir beraten sie gerne in einem ausführlichen Besprechungstermin über Notwendigkeit der Zahnaufhellung, geeignete Bleachingmethode und deren Wirkungsmechanismus.

Gesundheitstipp

Ausgeschlagene Zähne –Zahn auf keinen Fall abwaschen / abreiben, sondern damit – wie er ist – schnellstens zum Zahnarzt.

Zahnarztpraxis
Lieselotte Popp

Marktplatz 17
71665 Vaihingen an der Enz
Tel. 07042 - 54 39
Fax 07042 - 97 94 69
info@zahnarztpraxis-popp.de